upcoming shows


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


TransformArt

Transformatorenwerke Oberschöneweide

12459 Berlin - Wilhelminenhofstraße 83-86, Halle 70


Seven artistic contributions
to transformation:

Barbara Eitel
Maria-Luise Faber
Anett Münnich
Florian Pelka
Sandra Riche
Cécile Wesolowski
Klaus Zolondowski


opening: Donnerstag den 13.7., 19 Uhr

duration: 13. - 16.7.

opening times: Fr, Sa 14 - 22 h,  So 14 - 19 h


Transform

Aus dem Ausstellungstext:


Durch Transformation werden Aussehen,
Inhalt oder Anordnung eines Objekts,
einer Struktur oder eines Systems verändert,
wobei die Umformung des einen
eine Veränderung des anderen bewirkt.


In den beiden maroden Hallen des ehemaligen Kraftwerks werden sieben unterschiedliche
Positionen zum Thema Transformation gezeigt.Sieben Künstlerinnen und Künstler setzen sich mit diesem eindrucksvollen Ausstellungsort
auseinander. Ohne sich dabei aus den Augen zu verlieren, reagieren sie mit ihren Arbeiten auch aufeinander
und bringen so gemeinsam den Raum zum schwingen. Ihre Arbeiten haben die Kraft, der
enormen Präsenz der beiden Hallen mit den alten Hebeln und rostigen Stellwerken
etwas entgegen zu setzen und mit den mit geschichtsträchtiger Patina versehenen
Wänden und Böden zu korrespondieren. Sie bewirken, Transformatoren gleich, eine Spannungsänderung im Raum.

...Florian Pelka demontiert die Realität. Es tummeln sich Versatzstücke aus allen Lebensbereichen
auf den großformatigen Bildern, sei es aus der Kunstgeschichte, dem Comic, der urbanen
Lichterwelt…. in der Plastik scheint uns ein burlesker CanCan-Tänzer entgegenzutänzeln und
doch hat er, mit tierisch-verzerrten Zügen, eher Merkmale eines Gockels statt einer Ballerina.
Hier durchmischen sich die Lebenswelten, lösen sich auf und umso mehr schöpft Pelka, im
Magma der Bedeutungen, mit traumwandlerischer Bestimmtheit die Substanz der Malerei
zutage. Wir erleben in den Szenerien mit geschärfter Wahrnehmung die Transformation der
festgefügten Wirklichkeit.


lageplan

Halle 70: vom Eingang Wilhelminenhofstr. dritter Gang links


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


 On the occasion of the exhibition in the Art center of Wesseling /Cologne a catalogue has been published

 "Chrom", Hardcover, 64 p., 52 illustrations and texts by J. Kupfermann , F. Pelka

               
                Catalogue Chrom

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .